Product Details

Benadryl
Benadryl Wirkstoff: Diphenhydramine

Benadryl ist ein Antihistaminikum. Es wird verwendet, um die Symptome von Allergien, Heuschnupfen, Erkältungen, Übelkeit, Erbrechen, Schwindel lindern und damit Sie sich entspannen und einschlafen.

25 mg Benadryl

Package Name Pro Pille Pro Packung Sie Sparen Bestellung
25mg × 60 pillen Best Buy 0.58$ 34.86$ 0.00$ In Den Warenkorb
25mg × 90 pillen 0.49$ 44.31$ 7.98$ In Den Warenkorb

Produktbeschreibung

Allgemeine Information
Benadryl ist ein Antihistaminikum. Der Hauptbestandteil ist Diphenhydramine, der die Effekten des natürlich vorkommenden chemischen Histamins im Körper blockiert. Es wird verwendet, um Symptome von der Allergie, dem Heuschnupfen und dem Schnupfen zu erleichtern. Diese Symptome schließen Ausschlag, das Jucken, die wässerigen Augen, die juckenden Augen/Nase/Hals, den Husten, die laufende Nase und das Niesen ein. Es wird auch verwendet, um Brechreiz, das Erbrechen und den durch Reisekrankheit verursachten Schwindel zu verhindern und zu behandeln. Diphenhydramine kann auch verwendet werden, um Ihnen zu helfen, sich zu entspannen und einzuschlafen.
Anweisung
Nehmen Sie Benadryl so ein, wie es von Ihrem Arzt verschrieben wird. Nehmen Sie es mit einem großen Glas von Wasser mit oder ohne Essen ein. Für Reisekrankheit wird eine Dosis gewöhnlich 30 Minuten vor der Bewegung dann mit Essen und vor der Schlafenszeit für die Dauer der Aussetzung eingenommen. Als eine Schlaf-Hilfe soll Benadryl etwa 30 Minuten vor der Schlafenszeit eingenommen werden. Wenn Sie fortsetzen, Schwierigkeiten mit dem Schlaf länger als 2 Wochen zu haben, setzen Sie sich mit Ihrem Arzt in Verbindung. Erzählen Sie Ihrem Arzt, wenn sich Ihrer Zustand nicht verbessert, oder wenn er sich verschlechtert. Die maximale Dosis, die Sie in jeder 24-stündigen Periode einnehmen sollen, ist 300 Mg.
Vorsichtsmaßnahmen
Vor der Einnahme von Benadryl, erzählen Sie Ihrem Arzt, wenn Sie haben: Magengeschwür, Hyperthyreose, Glaukom, Hypertonie, vergrößerte Vorsteherdrüse, wenn Sie dazu allergisch sind. Seien Sie vorsichtig beim Fahren oder Durchführen anderer gefährlichen Tätigkeiten. Benadryl kann Schwindel oder Schläfrigkeit verursachen. Verwenden Sie Alkohol vorsichtig. Alkohol kann Schläfrigkeit und Schwindel vergrößern. Ältere Leute können zu Nebenwirkungen von Benadryl empfindlicher sein.
Kontraindikationen
Vor der Einnahme von Benadryl, informieren Sie Ihren Arzt, wenn Sie dazu allergisch sind oder wenn Sie irgendwelche andere Allergien, Asthma, Emphysem, Glaukom, Herzbeschwerden, Bluthochdruck, Lebererkrankungen haben.
Mögliche Nebenwirkungen
Nebenwirkungen können folgende einschließen: Schwindel, Schwierigkeiten beim Wasserlassen, Müdigkeit, Schwellungen von Lippen, Zunge, Kopfschmerzen, Atembeschwerden, Nesselsucht, Mundtrockenheit, unregelmäßiger Herzschlag, Magenverstimmung. Wenn Sie einige von oben genannten Nebenwirkungen haben, müssen Sie Ihren Arzt konsultieren.
Wechselwirkung
Nehmen Sie Benadryl nicht ein, wenn Sie Monoaminoxidase-Inhibitoren (MAO-Inhibitoren) eingenommen haben: Isocarboxazid, Tranylcypromin, Phenelzine. Vor der Einnahme von Benadryl, informieren Sie Ihren Arzt, wenn Sie verwenden: Medikamente gegen Depressionen (Doxepin, Paroxetin, Fluoxetin, Amitriptylin), Schlafstörung-Medikamente (Diazepam, Triazolam, Chlordiazepoxid), Beruhigungsmittel.
Verpasste Dosis
Nehmen Sie die verpasste Dosis so bald wie möglich ein. Wenn es fast Zeit der folgenden Einnahme ist, lassen Sie es gerade aus und gehen Sie zu Ihrem Einnahmeplan zurück. Nehmen Sie keine Extradosis ein, um die verpasste Dosis zusammenzusetzen.
Überdosierung
Wenn Sie denken, dass Sie das Arzneimittel überdosiert haben, suchen Sie sofort nach Notarzthilfe. Die Überdosis-Symptome sind: Mundtrockenheit, Fieber, Schlaflosigkeit, Sehstörungen, Schwäche, Verwirrung, Klingeln in den Ohren, Halluzinationen, Krampfanfälle.
Aufbewahrung
Bewahren Sie das Arzneimittel bei der Raumtemperatur zwischen 59-86ºF (15-30ºC) weg vom Licht und der Feuchtigkeit auf.
Garantie
Die an der Web-Seite präsentierte Information hat ein allgemeines Charakter. Bemerken Sie bitte, dass diese Information für die Selbstbehandlung und Selbstdiagnose nicht verwendet werden kann. Sie sollen sich mit Ihrem Arzt oder Gesundheitsfürsorge-Berater bezüglich irgendwelcher spezifischen Instruktionen Ihrer Bedingung beraten. Die Information ist zuverlässig, aber wir geben zu, dass sie Fehler enthalten konnte. Wir sind für irgendwelche, direkte oder indirekte, spezielle oder andere Schäden nicht verantwortlich, die durch den Gebrauch dieser Information über die Web-Seite verursacht ist, und auch für Folgen der Selbstbehandlung.